September, 2021

202130Sep9:0016:00Vielfaltssensible, rassismuskritische Sexualpädagogik (Tuider)Seminar 89:00 - 16:00 Haus der Jugend Wittlich, Kurfürstenstraße 3, 54516 WittlichKategorie:Ganztagesveranstaltung

Mehr lesen

Veranstaltungsdetails

Wie eine aktuelle BZgA-Studie zur Jugendsexualität zeigt, sind für viele Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund passende Ansprechpartner zu Fragen der Sexualität nicht leicht zu finden.

Deshalb kommt der kultursensiblen Sexualpädagogik in Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe besondere Bedeutung zu. Sie zielt neben der grundlegenden sexuellen Bildung auf gegenseitigen Respekt und Empathie. Das Seminar behandelt sexuelle Bildung im Kontext von Kultur, Werten und Normen. Folgende Themen stehen im Mittelpunkt:

  • Wie passt man Themen der sexuellen Gesundheit zielgruppengerecht an?
  • Wie ermöglicht man die Aufarbeitung von Tabus und Vorurteilen?
  • Wie unterstützt man Jugendliche darin, Geschlechterrollenbalancen, generative Beziehungen und die Beziehungen außerhalb der Familie zu reflektieren?

Die Fachkräfte werden durch das Seminar in Bezug auf Liebe, Partnerschaft und Sexualität sprachfähig und reflektieren ihre eigenen Vorannahmen.

Referentin: Prof. Dr. Elisabeth Tuider, Professorin an der Universität Kassel, Erziehungswissenschaftlerin, Soziologin und Autorin von Sexualpädagogik der Vielfalt

Kosten: 75,- € pro Person; optionales vegetarisches Mittagessen: 6,- €

Datum & Uhrzeit

(Donnerstag) 9:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Haus der Jugend Wittlich

Kurfürstenstraße 3, 54516 Wittlich

X